Wichtige E-Mail, viel zu spannender Film oder einfach am Smartphone klebengeblieben? Nicht immer lässt sich Naharbeit am Abend vermeiden. Wie du trotz Dunkelheit deinen Ziliarmuskel entspannen kannst, darum geht es hier.

Ziliarmuskel? Naharbeit? Wovon redet er?! Schau dir erstmal hier die absoluten Grundlagen an und dann geht es weiter.

Ein entspannter Ziliarmuskel ist essentieller Teil der ganzen Kurzsichtigkeits-Verbesserungs-Nummer. Idealerweise lebt man seinen Tag, tut seine Dinge und weiß, wie man dabei seinen ringförmigen Freund entspannt hält. Pausen bei der Naharbeit und genügend Fernsicht im Laufe des Tages und mit entspannten Augen ab ins Bettchen.

Aktives Fokussieren im Dunkeln

Angemessene Brillengläser und zwei, drei, zehn, zwanzig Jahre später. Zack, Brille in den Mülleimer, Kurzsichtigkeit, adé.

Naharbeit am Tagesende

Leider ist es nicht immer ganz so einfach. Egal, ob es eine wichtige Angelegenheit war oder man einfach mit seiner dezenten Computerabhängigkeit zu kämpfen hat. Manchmal führt an Naharbeit bis in den späten Abend kein Weg vorbei. Was also tun, wenn es draußen dunkel ist, man aber nicht mit völlig verspanntem Ziliarmuskel den Tag beenden möchte?

Aktives Fokussieren in der Nacht

Es gibt überall Dinge, mit denen du deine Fernsicht auch nachts ein wenig herausfordern kannst. Also schnapp dir deine Schuhe und schwing dich noch für ein paar Minuten nach draußen. Große Wunder musst du zwar nicht erwarten, aber den Ziliarmuskel nach der Naharbeit noch ein wenig zu lockern, ist allemal drin.

Aktives Fokussieren im Dunkeln

In der Stadt

Wenn du in der Stadt wohnst, hast du wirklich tonnenweise Möglichkeiten. Fokussiere die diversen beleuchteten Plakate und Werbeanzeigen. Auch die Leuchtschrift an Bussen, Bahnen und Anzeigetafeln sind wunderbare Möglichkeiten. Folge den Scheinwerfern von vorbeifahrenden Autos und Fahrrädern und schaue dir die vielen beleuchteten Fenster an Gebäuden an.

Am besten funktioniert leuchtende Schrift. Schau sie an und fokussiere aktiv. Merkst du, wie sie nach einiger Zeit wieder müheloser scharf wird? Weltklasse, dein Ziliarmuskel entspannt sich hier gerade. Hangele dich bei deiner Runde von einem Objekt zum nächsten. Mache so weiter, bis auch die gesamte Umgebung wieder schärfer wird.

Aktives Fokussieren im Dunkeln

Auf dem Land

Aber auch außerhalb der Stadt gibt es diverse Möglichkeiten. Auch hier gibt es beleuchtete Fenster und vorbeifahrende Autos. Schau dir die Straßenbeleuchtung, den Sternenhimmel und den Mond an. Genügend Gelegenheiten, auch hier dem Zililarmuskel noch etwas Gutes zu tun.

Notfalllösung

Das Ganze ist aber als Notlösung gedacht. Wenn du täglich bis tief in die Nacht Computerspiele spielst, wäre es eine Überlegung wert, deine Gewohnheiten zu überdenken. Ein nächtlicher Spaziergang mit ein wenig aktivem Fokussieren kann definitiv keinen ganzen Tag mit ungünstigen Sehgewohnheiten kompensieren. Aber wenn dir mal etwas zwischenkommt, ist das eine super Möglichkeit, trotzdem mit entspannten Augen den Tag zu beenden.

Aktives Fokussieren im Dunkeln

Ich persönlich finde es sehr verlockend, mich in der “ja, ich kann ja gerade sowieso nichts machen” Zone auszubreiten und einfach passiv zu bleiben. Aber mit ein wenig Einfallsreichtum, findet man sehr häufig eine Lösung. Lass mich gerne wissen, was du davon hältst und teile deine Erfahrungen mit mir. ich freue mich, von dir zu hören!