Brillenpanda lebt

Was ist los? Wieso gibt es keine niedlichen Tierbilder? Wo ist Brillenpanda? Mehr, mehr, ich will mehr! Sollst du haben. Brillenpanda ist zurück. Was los war und wie es um die Zukunft von Brillenpanda aussieht, dazu jetzt mehr.

Vorsicht. Absolut Off-Topic. Das hier hat nichts mit Kurzsichtigkeit, Augen, Brillen oder Sonstwas zu tun. Nächste Woche gehts ganz normal weiter.

Der beste Tag meines Lebens

Vor etwa anderthalb Wochen lag ich erkältet im Bett. Keine schöne Sache. Keine Luft, kein Geruchssinn, keine Energie und sowieso keine Lust auf gar nichts. Du weißt, wovon ich rede.

Aber,… schlimmer geht immer!

Die beste E-Mail meines Lebens

Am Samstagmorgen rufe ich nichtsahnend meine E-Mails ab (kleine E-Mail-Sucht, ich arbeite daran). Neben zig Paypal E-Mails auch eine von Jake Steiner, dem Endmyopia-Menschen.

Der Inhalt: Ich habe seinen Inhalt (Wort-für-Wort) kopiert und würde ihn kommerziell für mich nutzen. Außerdem die Aussage, dass seine Anwälte leider kein deutsch Sprechen (ein subtiler Hinweis? Ich weiß es nicht!).

Anwälte?! Ach, was solls! Wer braucht schon Brillenpanda? Ich habe besseres zu tun!

Brillenpanda lebt

Wieso ist hier ein Bild von Suppe?

Ich bin rausgeworfen aus seinem bezahlten Programm BackTo20/20 und bekomme einen Teil meines Geldes zurück (deswegen die PayPal E-Mails).

Naja, denke ich nach einem kurzen Panikanfall. War eh nur so ein Hobby. Nehme ich die Seite halt runter und fertig. Keine Lust auf rechtlichen Kram (und auch überhaupt keine Ahnung davon).

Trotzdem wollte ich wissen, wie viel an den Vorwürfen dran ist. “Kommerziell genutzt” ist natürlich Käse. Bis auf die versteckte Spendenseite gibt es hier nichts, wo man Geld ausgeben könnte (ist im rechtlichen Sinne aber vermutlich trotzdem kommerziell?). Aber Beiträge kopiert?

Alles nur geklaut

Und tatsächlich! Super viel ist geklaut. Oder sieht zumindest so aus. Wort-für-Wort übersetzt. Besonders auffällig auf der Übersichtsseite zur Kurzsichtigkeit. Hier sind ein paar Beispiele.

Verrückt und super unangenehm. Einfach übersetzt, keine Anführungszeichen und keine Quelle. Nicht so die feine Art. Wenn schon stehlen, dann doch mit Anführungszeichen und Link zur Quelle!

Sogar der E-Mail Kurs. Brillenpanda: 7 Tage (Jaja, ok eigentlich sind es 11 Teile. Da steht 7 Tage weil wegen Marketing), Endmyopia: 7 Tage.

Sogar die niedliche Taube, geklaut! Ah ne, die nicht.

Meine Reaktion: Erstmal alles rausnehmen, den E-Mail Kurs einstellen, tief durchatmen und mir überlegen, was ich tun werde.

Brillenpanda und Endmyopia

Endmyopia ist einer meiner größten Einflüsse. Und ja, definitiv zu viele Ähnlichkeiten, als dass es ein Zufall sein könnte. Der Grund ist simpel: Ich habe haufenweise Notizen im Laufe meiner Kurzsichtigkeitsreise gemacht. Viele (aber definitiv nicht alle) davon: Endmyopia und BackTo20/20. Vieles dann auch im entsprechenden Wortlaut. Die Sprache passt einfach genau zu der Art, wie ich denke.

Und trotzdem: Nicht alles, was sich dort findet, ist so innovativ und einzigartig, wie es dort verkauft wird. Jeder der seine Kurzsichtigkeit in den Griff bekommen hat, hat die gleichen wichtigen Faktoren erkannt und genutzt: Schwächere Brillen, aktives Fokussieren, Ziliarmuskel entspannen, etc. Das findet sich bei jedem, der erfolgreich war. Der unglaubliche Vorteil an Endmyopia: Einfach verständlich, super umfangreich und sehr gut, um das Große Ganze zu erkennen.

Brillenpanda lebt

Wie ich die Beiträge geschrieben habe? Mithilfe meiner gemachten Erfahrungen, meiner Notizen und der Bildersuche nach niedlichen Tieren. Verlinkungen zu meinen ursprünglichen Quellen? Keine! Großer Fehler. Das ändert sich ab jetzt.

Brillenpanda Leser sind die Besten

Wieso gibt es Brillenpanda immer noch? Zum Glück habe ich mich überwunden und einen Newsletter rausgeschickt und um Rückmeldung gebeten. Und was soll ich sagen?

Ohne euch alle gäbe es Brillenpanda nicht mehr.

Danke für die aufmunternden Worte. Danke an dich… und dich… und dich! Wirklich und ehrlich: Danke.

Ich habe das Ganze als Anreiz genommen, mehr über mich zu lernen, mehr über das, was ich schreibe nachzudenken und zu versuchen, Brillenpanda noch ein Stückchen besser zu machen.

Mehr Quellen, mehr besser

Ich habe einige von den älteren Beiträgen überarbeitet. Außerdem gibt es jetzt unter (fast) jedem Beitrag Links zu den Hauptquellen und eine eigene Quellen / weitere Informationen Seite. Brillenpanda wird transparenter und besser durch Quellen belegt. Mehr Infos für immer noch kostenlos.

Noch mehr besser

Darüberhinaus wird die Übersichtsseite zur Kurzsichtigkeit überarbeitet. Weniger Endmyopia, mehr Brillenpanda. Außerdem werfe ich noch einen genaueren Blick auf den E-Mail Kurs. Entweder wird dieser auch überarbeitet oder durch etwas noch Besseres ersetzt. Falls du Ideen oder Wünsche hast, dann schreib mir gerne unten einen Kommentar. Im Laufe der nächsten Wochen kommt dann alles langsam wieder zurück.

Sorry und Danke

Entschuldigung für die Umstände und für die lange Zeit ohne Beiträge. Und natürlich dafür, dass der zweite Teil zur Fernbrille jetzt so lange auf sich warten lässt. Das hätte sich sicher vermeiden lassen, wenn ich von Anfang an transparenter mit meinen Quellen umgegangen wäre.

Aber es hat auch sein Gutes: Ich hätte nie erfahren, welchen Einfluss meine kleine Sammlung an Tipps, Tricks und Bildern auf dich hat. Es ist sonst ziemlich Einsam auf dieser Seite des Bildschirms.

Brillenpanda lebt

Ich nehme die Erfahrung, wie sie kommt. Ein wenig Rehabilitation, ein wenig Feinschliff und weiter gehts. Brillenpanda hat ein paar Schrammen und Kratzer, aber dafür mehr Motivation als je zuvor.

Ich habe daraus für die Zukunft gelernt und bin ehrlich dankbar dafür.

8 Kommentare

Füge deinen hinzu →

  1. Na endlich bist du wieder online, Boris!
    Mein Leben hatte schon keinen Sinn mehr. 🙂
    Ich hab jeden Tag dreimal geschaut, ob die Seite wieder da ist.

    Kurze Zeit bevor die Seite offline war, hab ich öfter darüber nachgedacht, ob ich mir deine Beiträge nicht abspeichere, falls Fielmann mal einen Hacker auf dich ansetzt. 🙂

    Ich finde, es muss alles getan werden, damit diese Infos (auf Deutsch) verfügbar bleiben. Falls du irgendwelche Hilfe brauchst, melde dich!

    Ich finde es einfach Wahnsinn, wie viele Leute mittlerweile mit Brille rumlaufen. Ich glaube, wir sind inzwischen bei 2/3 bis 3/4 der westlichen Weltbevölkerung angelangt – nur so ein Gefühl.

    Ich hatte schon nicht mehr daran geglaubt, dass ich meine natürliche Sehkraft wieder zurück bekommen kann. (Hab auch mal Augenübungen aus diversen Büchern versucht etc.) An dem Tag, als ich mir dann eine neue Brille kaufen wollte, hab ich – warum auch immer – einfach mal gegoogelt: “Ursachen Kurzsichtigkeit”. Ich kam auf deine Seite und hatte sofort das Gefühl: Das ist es! Es machte einfach Sinn. Und es funktioniert!

    Ich bin dir sehr dankbar dafür, dass du dieses Angebot bereitstellst, dass es etwas gibt, falls jemand sucht.

    Liebe Grüße
    Tobias

    • Hey Tobias,

      danke für deine netten Worte. Ich freue mich ehrlich riesig, dass dir die Inhalte hier weiterhelfen 🙂 Und danke für dein Hilfsangebot. Das behalte ich im Hinterkopf 😉

      Ich freue mich auch, dass ich wieder Tierbilder verbreiten kann (gespickt mit der einen oder anderen Info zum eigentlichen Thema der Seite).

      Bei der wachsenden Menge an Kurzsichtigen, hat ja vielleicht doch der eine oder andere Interesse daran, etwas mehr darüber zu erfahren. Tatsächlich sind es laut “offizieller Schätzung” (Holden et. al. Global Prevalence of Myopia and High Myopia and Temporal Trends from 2000 through 2050. Ophthalmology (2016)) im Moment etwa 22,9% der Weltbevölkerung. Im Jahr 2050 wird dann voraussichtlich die Hälfte der Weltbevölkerung davon betroffen sein.

      Und keine Sorge: Ich habe zahlreiche Sicherheitskopien überall herumfliegen. Der Hacker-Angriff kann also kommen.

      Viele Grüße
      Boris

  2. Hi Boris,

    Hurra, Brillenpanda ist wieder da!

    An dieser Stelle vor allem nochmal ein großes DANKE an dich für all deine Mühe und Sorgfalt. Brillenpanda ist DIE Website für bessere Augen, und ich wünsche uns allen, dass sie weiterlebt und -wächst.

    Übrigens: Seit kurzem hab ich meine zweite Fernbrille und Nahbrille seit Beginn meiner Mission “Kurzsichtigkeit heilen”. Meine Augen haben sich um eine ganze Dioptrie verbessert, und das in nur 3 Monaten. Ohne den Durchblick mit Brillenpanda wäre das nicht möglich gewesen.

    Liebe Grüße
    Ida

    • Hey Ida,

      das freut mich wirklich sehr! Ich freue mich, dass du erste Verbesserungen hast 🙂 Und natürlich, dass du etwas mit dem Inhalt hier für dich anfangen kannst. Super gut!

      Und: Gern geschehen 🙂 Ich freue mich auch, dass ich wieder weiter machen kann.

      Viele Grüße
      Boris

  3. Lieber Boris,
    mir ist ein Stein vom Herzen gefallen, dass du wieder online bist. Zum Glück. Ich wollte mir doch gerade eine neue Fernbrille bestellen, und wie soll ich das tun ohne Brillenpanda.
    Ich freue mich darauf, dass es weitergeht und habe tatsächlich heute Nacht geträumt, dass ich ohne Brille scharf sehen kann. Im Traum habe ich meine Brille abgenommen und alles war so scharf wie mit. Das war soooo schön!
    Also ich bin hoch motiviert, weiterzumachen. Danke für deine Arbeit.
    Liebe Grüße
    Steffi

    • Hey Steffi,

      freut mich, dass es dich freut. Und super gut, dass du motiviert bist 🙂
      Dann ist das mit dem Scharf-Sehen auch nur eine Frage der Zeit. Stückchen-für-Stückchen immer ein bisschen schärfer.

      Die Arbeit mache ich gerne 🙂 Also gern geschehen.

      Viele Grüße
      Boris

  4. Lieber Boris,

    wie schön, dass du mit deiner Webseite wieder da bist.

    Die hat doch gefehlt.

    Ich freue mich immer auf neue Artikel von dir.

    Alles Liebe

    Nina

Schreibe einen Kommentar