Manchmal braucht es eine kleine Extraportion. Einen winzigen Kick für dein System. Einfach mehr Herausforderung: Heute benutzt du deine Nahbrille für die Ferne.

Wovon redet er? Was ist eine Nahbrille, was ist Fernsicht und was soll das alles überhaupt?!

Nahbrille für Pausen bei der Naharbeit

Du machst regelmäßige Pausen bei der Naharbeit? Weltklasse! Aber welche Brille hast du dabei auf? Deine Fernbrille? Behalte heute doch einfach mal einen Tag lang deine Nahbrille bei deinen Pausen auf und sorge für ein wenig Abwechslung.

Der Rest bleibt wie gewohnt. Schaue in die Ferne, beobachte bewegliche Objekte und entspanne deinen Ziliarmuskel. Probiere aus, wie gut das mit deiner Nahbrille klappt. Hast du Momente, in denen du so gut sehen kannst, wie mit deiner Fernbrille?

Nahbrille für die Ferne

Spaziergang mit Nahbrille

Du kennst den Spaziergang ohne Brille? Natürlich tust du das! Wie wäre es ausnahmsweise mit einem Spaziergang mit deiner Nahbrille? Genieße die neuen visuellen Reize, fokussiere aktiv und probiere aus, wie gut du mit ihr auch in der Ferne sehen kannst.

Am besten eignen sich Tage mit gutem Licht. Aber auch wenn du einfach etwas mehr Herausforderung als mit deiner schwächeren Fernbrille haben möchtest, kannst du hier und da einen Spaziergang mit deiner Nahbrille einschieben.

Tag mit Nahbrille

Du kennst den Tag ohne Brille? Sehr gut! Aber manchmal ist ein ganzer Tag ohne Brille einfach nicht drin. Arbeiten, von A nach B kommen, ohne sich das Genick zu brechen oder weil die Kurzsichtigkeit einfach zu stark ist. Genau da kommt die Nahbrille ins Spiel.

Nahbrille für die Ferne

Schmeiß die Fernbrille in die Ecke. Heute benutzt du deine Nahbrille den ganzen Tag lang auch für die Ferne. (Aber natürlich nicht zum Autofahren oder sonst etwas, für das volle Sehstärke sinnvoll ist!) Genieße die zusätzliche Herausforderung und die Momente, in denen du schon erstaunlich gut mit ihr sehen kannst.

Vielleicht kannst du den Tag mit deiner Nahbrille sogar als regelmäßige Routine kultivieren. Ein mal pro Woche, ein mal im Monat, ganz egal. Einfach ganz so, wie es sich für dich am schlüssigsten anfühlt und wann immer du Lust auf Abwechslung hast.

Nahbrille für die Ferne

Ich hoffe, du konntest vielleicht die eine oder andere Anregung mitnehmen. Probiere aus, was dir sinnvoll scheint und genieße, was deine Augen schon alles sehen können.

Hast du deine Nahbrille auch schon für die Ferne benutzt? Was sind deine Erfahrungen? Lass mir gerne unten deinen Kommentar hier.