Snellen Messungen mit Nahbrille

Mit deiner Nahbrille kommt auch ein ganzer Werkzeugkasten voller neuer Messwerkzeuge. Wie du mit Snellen Messungen auch die kleinsten Verbesserungen feststellen kannst, zeige ich dir hier.

Du fragst dich, was eine Nahbrille ist? Dann schau dir erstmal das hier an. Falls du nicht weißt, was ich mit Snellen Messungen meine, dann schaue hier, bevor du weiter machst.

Es gibt zwei super Möglichkeiten, wie du mit deiner Nahbrille und der Snellen Tafel Verbesserungen feststellen kannst.

1.) Welche Zeile erkennst du?

Mache einfach eine normale Snellen Messung. Allerdings trägst du hierbei deine Nahbrille.

  1. Stelle dich 3 bzw. 6 Meter von der Tafel entfernt auf.
  2. Decke eine Auge ab.
  3. Welche Zeile kannst du noch erkennen?
  4. Schreibe den Messwert in dein Sehweiten-Tagebuch.

Wiederhole mit dem anderen Auge und schließlich mit beiden Augen zusammen.

Du darfst auch hier alles aus deinen Augen herausholen. Fokussiere aktive, blinzle kräftig. Nur Augen zusammenkneifen zählt nicht. Wenn du mehr als die Hälfte der Buchstaben erkennen kannst, zählt die Zeile.

2.) Wie nah musst du an die Tafel kommen?

Das hier kennst du schon von früher. Damals ohne Brille, heute mit deiner Nahbrille.

  1. Trete so nah an die Snellen Tafel heran, dass du die 20/20 Zeile (Visus 1,0) ohne Probleme erkennen kannst.
  2. Gehe nun immer weiter nach hinten, bis du die Zeile nur noch gerade so erkennen kannst.
  3. Mache dir eine Markierung auf dem Fußboden oder schreibe die Entfernung zur Tafel in dein Sehweiten-Tagebuch.

Auch hier darfst du wieder tricksen. Vergiss nicht das Datum auf die Markierung auf dem Fußboden zu schreiben. Mache das ganze vielleicht 1-2 mal im Monat. Am besten dann, wenn die Lichtbedingungen optimal sind.

Snellen Messungen

Du wirst feststellen, dass du mit der Zeit immer weiter nach hinten treten kannst und die 20/20 Zeile trotzdem erkennst. Früher oder später wird deine jetzige Nahbrille zu deiner neuen Fernbrille. Irgendwann schließlich kannst du mit ihr locker die 20/20 Zeile von ganz hinten erkennen. Und dann… dann wird sie dir irgendwann sogar zu stark sein.

Ein neues Werkzeug für deinen Werkzeugkasten

Je mehr verschiedene Möglichkeiten du hast, deine Fortschritte selbst zu beurteilen, desto besser. Du erkennst, wann sich etwas tut. Du erkennst Zusammenhänge zwischen dem was du machst und wie gut du sehen kannst. Und schließlich verstehst du immer mehr, wie deine Augen funktionieren und was ihnen gut tut.

Snellen Messungen

Ich hoffe, dass du etwas mit den neuen Mess-Tools anzufangen weißt. Schreib mir gerne, was du davon hältst, ob es bei dir funktioniert und was deine Erfahrungen damit sind. Ich freue mich, von dir zu hören.

2 Kommentare

Füge deinen hinzu →

  1. Das ist soooo frustrierend! Ich muss bis fast ganz an die Tafel herantreten, um die 20/20 Zeile klar zu sehen, heul. Und aus 3m Entfernung seh ich nur die zweite Zeile. Habs notiert und werde in einem Monat mal wieder messen.
    PS. Ich benutze keine Nahbrille, deswegen so schlechte Werte. Aber meine nächste Brille soll eine schwächere Fernbrille werden!!!

    • Hey Steffi,

      schlimmer geht immer! Aus 3 Metern die zweite Zeile erkennen? Träumchen! Was hätte ich früher dafür gegeben 🙂

      Der Anfang ist immer das Schwierigste. Irgendwann wirst du dir deine Notiz anschauen und denken “alter Schwede! War das mal wirklich so?” (Ok, ich habe keine Ahnung, was du denken wirst, aber vermutlich wäre das mein Gedankengang).

      Viele Grüße
      Boris

Schreibe einen Kommentar

mautic is open source marketing automation